Aktuell

Frauen & Radsport - Gedanken zum Frauenstreiktag

 

Meine Arbeitskollegin Karin hat mich am letzten Freitagmorgen begrüsst. Sie trug einen Pin - Symbol des Frauenstreiktag.

Beim Mittagessen diskutierten wir über unsere Firma und die Frauen. Immerhin haben wir eine Frauenquote von 20%, was hoch ist in unserer Branche. Wir durften feststellen, dass unsere Firma schon vieles vorbildlich umgesetzt hat. Beim nach Hause gehen durchquerte ich den Zug der Frauen die für Gleichberechtigung kämpfen. Ein bunter Umzug und dazu noch friedlich!

Ich erinnerte mich an ein Rennen in Cham. Mädchen und Knaben starteten gemischt. So weit so gut. Bei der Siegerehrung gab es für die 3 schnellsten Knaben einen Blumenstrauss - jedoch nur einen Blumenstrauss für das schnellste Mädchen.

Und wie sieht es sonst aus für die Mädchen und Frauen? Im Mountainbike-Sport werden Knaben und Mädchen stets separat gewertet. Anders sieht das beim Cross und auf der Strasse aus. Wie z.B. beim GP Gipingen vom vergangenen Samstag. Die letzten Plätze wurden fast ausschliesslich von Mädchen bzw. jungen Frauen eingenommen. Gegen die stärkeren Knaben haben sie keine Chance. Beim Radquer dasselbe Muster. Die  physiologisch schwächeren Mädchen müssen den Knaben in derselben Kategorie hinterher fahren. Es ist doch einfach nicht zeitgemäss, wenn Mädchen beim Ausüben ihres Hobbies gegenüber den Knaben offensichtlich benachteiligt werden.

Als Präsident des RRC Amt werde ich mich dafür einsetzen, dass Rennen in unserem Club in Zukunft fair durchgeführt werden. Und ich werde diesen Missstand auch bei Swiss Cycling anbringen. Immerhin werden die Mädchen in der jungen Disziplin Mountain Bike fair behandelt. Bei Cross- und Radrennen jedoch nicht. Das muss geändert werden!

 

Mit den besten Grüssen,

Cyrill Rüttimann, Präsident RRC Amt


 

 

15.06.2019 - Swiss Bike Cup

 

Leukerbad - Auch im 5. Rennen des Swiss Bike Cups in Leukerbad konnte Lina Huber ihre Siegesserie fortsetzen. Sie klassierte sich bei den U9 Mädchen auf dem Parcours dank einer fehlerfreien Fahrt erneut auf Platz 1. 
Shana Huber auf Rang 3 und Emily Steinhauer mit Rang 7 rundeten die guten Leistungen der jungen RRC-Ämtlerinnen ab.
Kai Steinhauer klassierte sich bei den Masters auf Rang 22. 

Die Ränge: U9 Lina Huber 1, U11 Shana Huber 3, U13 Emily Steinhauer 7, Masters Kai Steinhauer 22

 

5. Sieg im fünften Rennen für Lina Huber auf dem Parcours der U9 Mädchen.

 


 

09.06.2019 - Samstags Ausfahrt

 

Sihlbrugg Station - Die zweite Samstags Ausfahrt startete gleich mit einem happigen Aufstieg welcher die 11 Kids BikerInnen und Begleiter auf den Horgener-Berg führte.
Ab da bis Langnau wurden die Biker dann verwöhnt mit zugewachsenen Trails, Wurzelwegen, knackigen kurzen Auftstiegen und anspruchsvollen Abfahrten.
Nach einer schattigen Pause führte die Route durch den Sihlwald zurück zum Ausgangspunkt in Sihlbrugg Station.
Herzlichen Dank dem Tourguide Roger Schmid.

Die Tour: 21.2 km / 493 hm / 1h 49min

 

Tolles Wetter, tolle Trails und nur zufriedene Gesichter. 

 



01.06.2019 - Schülercup

 Weinfelden - Der 7. Lauf des Schweizer Schülercups an der Säntis Classic besteht aus einer Runde von 870 m mit 8 Richtungswechseln pro Runde. Dies ergibt bei den U15 die 35 Runden zu absolvieren hatten beinahe 280 Richtungswechsel.
Nach jeder Kurve wurde gesprintet als wäre es der Zielsprint. Die 31 km wurden mit einem Stundenmittel von 36 km/h! gefahren. In der Regel geht dies an die Substanz und die meisten Fahrer werden ein oder mehrmals überrundet.
Cedric Graf konnte mit der Spitze nicht ganz mithalten und fuhr 20 Runden ein einsames Rennen. Die ganze Zeit eine halbe Runde hinter Platz 4. Leider reichte die Kraft nicht bis zum Schluss und er musste noch einen Rang abgeben.
Jan Graf hatte mit den Sprints seine Mühe und hatte mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun.
Nils und Aline Graf konnten bei den U11 gut mithalten. Nils verlor auf der letzten Runde zwar den Anschluss an die zwei Spitzenfahrer, erreichte als Dritter dennoch einen Podestplatz.

Die Ränge: U11 Aline Graf 10, Nils Graf 3, U13 Jan Graf 17, U15 Cedric Graf 6

Nils Graf fährt an der Säntis Classic auf den 3. Rang bei den U11

 


 

01.06.2019 - Swiss Bike Cup

 

Gränichen - Am Swiss Bike in Cup in Gränichen waren auch 3 Nachwuchsfahrerinnen des RRC-Amt am Start.
Bei den U9 auf dem Parcours siegte Lina Huber zum vierten Mal im 4. Rennen. Ihre Schwester Shana fuhr dank einem 3. Platz ebefalls aufs Podest.
Emily Steinhauer zeigte ein beherztes Rennen und belegte bei den U13 den guten 7. Rang unter 18 Teilnehmerinnen. 
Die Ränge: U9 Lina Huber 1, U11 Shana Huber 3, U13 Emily Steinhauer 7

 

Emily Steinhauer fährt bei den U13 auf den guten 7. Rang.

 


 
30.05.2019 - Schülercup

Diessenhofen - Der 6. Lauf des Schülercups fand in Diessenhofen statt. Ein gelungener Anlass für die Kinder, da der RRC-Diessenhofen die Turnhalle für alle Kinder zum spielen und turnen öffnet. Da kommt der Radsport fast an zweiter Stelle.
Das eher flache Rennen ist durch den 4-Länder Cup ein internationales Rennen, bei welchem sich die Schweizer Kinder mit Deutschen, Lichtensteinern und Östereichern messen können. 
Cedric Graf konnte bei den U15 in der Spitze bis zum Schlussspurt mithalten. Es fehlten ihm jedoch die Kräfte um sich weiter vorne zu klassieren.
Jan Graf (U13) und Nils Graf (U11) konnten bis ca. 1km vor dem Ziel mithalten,  mussten dann aber bei der Tempoverschärfung zum Zielsprint abreissen lassen.
Elio de Mey und Aline Graf (U11) fuhren das Rennen gemeinsam zu Ende und spurteten noch um den besseren Rang.

Die Ränge: U15, Cedric Graf Rennen, 14; U13, Jan Graf Rennen 17; U11, Nils Graf 9; Elio de Mey12; Aline Graf 13;

Elio de Mey und Aline Graf gemeinsam auf dem Weg zum Ziel.

 


26.05.2019 - Schülercup

Cham Hagendorn- Der 5. Lauf des Schülercups konnte bei warmen Bedingungen gefahren werden. Die U15 mussten drei und die U13 zwei Runden abzolvieren. Nach dem Rennen ging es noch zum Klötzliparcours.

Vom RRC-Amt waren nur Cedric und Jan Graf am Start. Cedric musste in der zweiten Runde die Spitzengruppe ziehen lassen und fuhr mit den Verfolgern als 7. ins Ziel.
Jan kam mit der Strecke gar nicht zurecht und wurde im Rennen 17. Er durfte noch auf einen guten Parcours hoffen, den er mit einem Fehler (4 Fehlerpunkten) gut bewältigte.

Die Ränge: U15, Cedric Graf Rennen, 7. Parcours 8., Gesamt 8.; U13, Jan Graf Rennen 16, Parcours 4. Gesamt 11

 

 


 

26.05.2019 - EKZ Cup

 

Wetzikon - Das zweite Rennen des diesjährigen EKC-Cup in Wetzikon konnte bei sonnigem Wetter durchgeführt werden.
Die teilweise noch feuchten Waldpassagen waren aber trotzdem nicht ganz so einfach zu fahren und forderten von den FahrerInnen eine saubere Fahrweise.

Unter den 16 FahrerInnen des RRC-Amt waren erfreulicherweise mehrere TeilnehmerInnen, welche ihr erstes Rennen fuhren und so erstmals Rennluft schnuppern durften. 

Die Ränge: U13-Mädchen Emily Steinhauer 6; U13-Knaben Timo Bösch 12; U11-Mädchen Hannah Braun 18, Emma de Mey 20; U11-Knaben Robin Bösch 5, Moritz Schmid 10, Nils Graf 16, Adam Nagy 26, Joris Kübler 29, Robin Winkler 39, Amos Chiabotti 43, Elio de Mey 46; U9-Mädchen Sara Käppeli 1, Aline Graf 2, Sophia Steinhauer 6; U9-Knaben Lukas Trottmann 27, Laurin Brügger 38; U7-Knaben Miro Brügger 20;

 

Zweiter Sieg im zweiten Rennen bei den U9 Mädchen für Sara Käppeli.

 


 

24.05.2019 - UCI MOUNTAIN BIKE WORLD CUP

 

Lenzerheide - Im August findet auf der Lenzerheide ein MTB Weltcup Rennen mit allen Stars wie Nino Schurter und Jolanda Näf statt.

Wir vom RRC-Amt möchten gerne gemeinsam an diesen Grossanlass fahren und die Schweizer vor Ort unterstützen. 

Wenn sich genügend RRC-Amt Mitglieder anmelden, (ab ca. 25 Personen) werden wir einen Car organisieren und gemeinsam nach Lenzerheide fahren.

... weiterlesen und anmelden ...

 

Nino Schurter einmal live sehen. Der RRC-AMT fährt auf die Lenzerheide. 
(Foto Sven Martin / Verein Bike Weltcup Lenzerheide).

 


 

zu allen News         

 


 

Termine 

Trainingsdaten

Weitere Daten